Suchen
Die Stadt entdecken

Der Jet d'eau in Genf

Der Jet d'eau, der Star des Genfer Seebeckens!

140 Meter hoch und 500 Liter Wasser in der Sekunde bei 200 km/h, das ist der Jet d’eau! Das Wahrzeichen Genfs hat dazu eine schöne Geschichte zu erzählen. Wussten Sie schon, dass der berühmte Jet d’eau fast nur durch Zufall entstanden ist?

Kennen Sie das Geheimnis des Jet d’eau?

1886 sah sich das Wasserwerk, das die Genfer Handwerker und Uhrmacher mit Wasserkraft aus der Rhone versorgte, gezwungen, einen Abfluss unter freiem Himmel zu schaffen, da das Wasser unter Überdruck stand, wenn die Werkstätten abends geschlossen wurden. Dieses Bauwerk löste eine solche Begeisterung aus, dass es zu einer echten Attraktion für Einwohner und Touristen gleichermassen wurde. Daraufhin wurde 1891 ein neuer Jet d'eau an seinem heutigen Standort mitten im Seebecken errichtet. Im Jahr 1951 wurde der Strahl durch ein System, das Wasser aus dem See pumpte, von 90 m auf 140 m verlängert. Eine grössere Höhe ist aufgrund der umliegenden Wohnhäuser nicht mehr möglich, da sonst die Gefahr besteht, dass der Strahl die Stadt Genf unter Wasser setzt.

Doch woher kommt seine Farbe? Der Jet d’eau hat seine dauerhaft weisse Farbe einer Düse zu verdanken, die das herausgeschleuderte Wasser mit Millionen von Luftbläschen füllt. Ein Beleuchtungssystem lässt den Wasserstrahl bei besonderen Anlässen und Ereignissen in allen gewünschten Farben erstrahlen. Den Kalender der Lichtevents finden Sie hier!

Gut zu wissen für Mathefreunde: Die ausgestossene Wassermenge wiegt sehr viel!

Wenn man weiss, dass die durchschnittliche Höhe des Strahls beim Jet d’eau in Genf 140 Meter, die Ausstossgeschwindigkeit 200 km/h und der Durchfluss 500 Liter pro Sekunden beträgt, kann man berechnen, dass das über dem See schwebende Wasser… 7 Tonnen wiegt! Und bevor das Wasser aus den Öffnungen der Rohre wieder zurück in den See gelangt, bleibt es 16 Sekunden lang in der Luft. Ein herrliches, technisches Schauspiel!

Und wer kümmert sich um den Jet d’eau im Alltag?

Fünf Mitarbeiter der Services Industriels de Genève im Ruhestand wechseln sich mit der Überwachung des Jet d’eau ab, um die Ventile abzuschalten, wenn der Wind zu stark weht oder die Temperaturen zu niedrig sind. Die Wächter des Jet d’eau halten immer Augen und Ohren offen.

Nehmen Sie an einer Führung teil und freuen Sie sich auf ein einmaliges Erlebnis

52810_web_1220x600

Geführte Besichtigung des Wasserstrahls

Der Wasserstrahl, ein echtes Wahrzeichen von Genf, ist ein absolutes Muss. Eine Führung durch seine Maschinerie erklärt, wie er von einem einfachen Strahl zu einem internationalen Symbol wurde.
Discover the tour

Mit der beweglichen Brücke so nah wie möglich am Jet d’eau

Ein aussergewöhnliches Spektakel für Architekturliebhaber und Neugierige!

Diese weltweit einzigartige Erfindung bietet allen Fussgängern Zugang zur Mole des Jet d’eau und lässt stündlich die Schiffe passieren.

An diesem idealen Ort, um das Genfer Seebecken zu bewundern, können Sie ein Sonnenbad nehmen oder ein Selfie mit dem berühmten Jet d’eau zur Erinnerung schiessen. Auf jeden Fall werden Sie eine Perle der Ingenieurskunst entdecken: die bewegliche Brücke, die eigens für dieses Monument errichtet wurde, und die sich in eine Treppe verwandelt, sobald ein Schiff durchfährt.

Um den Jet d’eau live zu erleben, klicken Sie hier! https://ww2.sig-ge.ch/jet-eau

Betriebszeiten und Beleuchtungskalender einsehen

https://ww2.sig-ge.ch/a-propos-de-sig/nous-connaitre/sites_expositions/jet_deau