Suchen
Genfer Ansichten und Geschichten

Streifzug durch 4 weltweit einzigartige Museen

Genf birgt 4 Geheimnisse, die sowohl die Schlausten als auch die Neugierigsten verblüffen werden. Eine Reise durch vier so unterschiedliche wie einzigartige Museen, Symbole einer Stadt zwischen Friedenslabor und Wiege der Kultur und der Uhrmacherkunst.

croix rouge museum
croix rouge museum

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

Dieses Museum ist das einzige weltweit, das sich dem Werk Henri Dunants verschrieben hat. Bei seiner Einführung in humanitäres Wirken bietet es ein einzigartiges Erlebnis.

Hier können Sie die vom Roten Kreuz durchgeführten Einsätze verfolgen und 150 Jahre humanitärer Geschichte voller Emotionen und Gedanken erkunden.

In drei Bereichen führt es Sie ins Herz der grossen aktuellen Herausforderungen: der Verteidigung der Menschenwürde, der Wiederherstellung der familiären Bindungen und der Eindämmung von Naturkatastrophen; der Besuch des Museums erzeugt eine starke Betroffenheit.

reforme  museum
reforme  museum

Internationales Museum der Reformation

Die universale Reformation des Christentums durch Jean Calvin und Martin Luther nimmt ihren Ursprung im Genf des 16. Jahrhunderts.

Das IMR, Symbol der Genfer Geschichte, erklärt die Reformationszeit anhand von zahlreichen historischen Gegenständen, Manuskripten, Gemälden und Stichen, die die Entwicklungen in dieser Epoche und ihre Auswirkungen auf die Lebensweise veranschaulichen.

In dem in der Nähe der Kathedrale St. Peter in der Altstadt gelegenen Museum können Sie in die kulturellen und historischen Schätze der Stadt Genf eintauchen.

Bodmer museum
Bodmer museum

Museum der Bodmer-Stiftung

Wer sagt denn, dass Bücher staubig sind?

Die Martin-Bodmer-Stiftung beherbergt eine faszinierende alte Bibliothek und stellt vor allem Bücher vor, die von der stetigen Weiterentwicklung unserer Zivilisation zeugen.

Die Dauerausstellung lädt Sie ein zu einer Zeitreise von der Entdeckung der Schrift über höchstinteressante, ausgewählte Manuskripte, Papyrusrollen und Originalausgaben bis heute.

Die Wechselausstellungen erzählen Ihnen Seite für Seite grossartige Geschichten.

Patek-Philippe-Museum

Wie spät ist es in Genf?

Die unglaublichen Stücke, die die Untergeschosse des Patek-Philippe-Museums bevölkern, sind ein wahrer Schatz der Uhrmacherkunst.

Die Uhr als echtes Schmuckstück und Kunstwerk quer durch die Epochen wird Ihnen von einem zu diesem Thema äusserst bewanderten Reiseführer vorgestellt.

Prestigeträchtige Geschenke für königliche Hoheiten, Lieblingsstücke der Sammler, innovative Zeitmesser und hochkomplexe Meisterwerke – Sie werden die Geheimnisse der Schweizer Uhrmacherei auf eine ganz neue Art und Weise entdecken.

So, which museum do you fancy visiting today?