Suchen
Shopping in Genf

Die besten Adressen, um Schweizer Schokolade zu kaufen

Die besten Adressen, um Schweizer Schokolade zu verkosten

In Genf wimmelt es nur so von namhaften Kunsthandwerkern, die den Ruf der Calvin-Stadt als echte Schokoladenstadt in der Schweiz und weltweit begründet haben. Das von Generation zu Generation weitergegebene Wissen verführt Einheimische und Touristen zu jeder Tageszeit und zu jedem Anlass gleichermassen. Lassen Sie sich vom Duft des Kakaos betören und von den zahlreichen Spezialitäten der Genfer Häuser verzaubern. Eine Übersicht über die besten Adressen, um Genfer Schokolade zu probieren. 

Auer

Die 1939 gegründete Chocolaterie Auer ist als Schokoladenmanufaktur eine Institution in Genf. Sie liegt in den Rues-Basses mitten in der Unterstadt und erfreut sich heute grosser Beliebtheit, vor allem aufgrund ihrer hochwertigen Spitzenprodukte und der berühmten «Amandes Princesse», die Einheimische und Touristen gleichermassen lieben. 50 verschiedene Schokoladensorten werden im Laden angeboten, darunter die köstlichen Pavés Glacés aus Genf und etliche Trüffelvariationen.
chocolat-auer.ch

Arn

Gehen Sie zum berühmten Place du Bourg-de-Four im Herzen der Altstadt und verkosten Sie die Schokoladenspezialitäten aus einem der ältesten Häuser der Stadt. Seit fast einem Jahrhundert verwöhnt die Chocolaterie Arn Gross und Klein mit ihren Pavés glacés, ihren Pralinés (über 40 Sorten) oder auch ihren schwarzen Trüffeln mit Champagner. Zu den Spezialitäten des Hauses zählen auch die traditionellen Marmites und die Pralinenriegel, schwarz oder mit Milch. swisschocolates.ch

La Bonbonnière

Erkunden Sie im Rive-Viertel den ultimativen Schlemmertempel... La Bonbonnière begrüsst Sie in einem gemütlichen Ambiente und hüllt alles in einen Duft nach Schokolade und köstlich süsse Aromen.  Seit 1921 verwöhnen die hochwertigen, handgemachten Produkte des Hauses jeden Gaumen. In der Teestube warten täglich hausgemachtes Feingebäck, Süsswaren und Schokolade auf Sie. Das Plus: eine Bar mit heisser Schokolade für Geniesser.
labonbonniere.ch

Du Rhône

Eleganz und Raffinesse in jedem Bissen... Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Genf, um die Chocolaterie Du Rhône zu erkunden. Dort treffen Know-how und Expertise aufeinander, um erstklassige Schokolade zu erschaffen, die zu einem Symbol für echten Luxus geworden ist. Zu den unvermeidlichen Spezialitäten zählten die glasierten Moccas, der Brotaufstrich aus reinem Kakao, die Mendiants oder die Noble Du Rhône in verschiedenen Variationen.  
durhonechocolatier.ch

Zeller

Mit ihren beiden Genfer Adressen macht die Chocolaterie Zeller der einzigartig authentischen Schweizer Schokolade nach edelster Tradition alle Ehre. Im Herzen der Rue-basses, auf dem prächtigen Place de Longemalle oder in Thônex können Sie die Pavés de Genève, Mandeln mit Schokolade, die ausgezeichneten Trüffel, die Pralinés oder auch lose Schokolade in unterschiedlichen Geschmacks-richtungen verkosten.
chocolat-zeller.ch

Micheli

Zwischen Champel und Plainpalais erwartet Sie die Haute Couture der Schokolade in diesem kleinen Feinschmeckertempel, der wie ein zeitgenössisches Boudoir anmutet. Ein Handwerkerhaus aus vergangenen Zeiten, das erst kürzlich renoviert wurde, um das Auge, aber vor allem den Gaumen zu erfreuen... Gönnen Sie sich eine Schokoladentafel mit einem Kakaogehalt von 58 % und mit vor Ort gerösteten Haselnüssen aus dem Piemont, probieren Sie einen handgemachten Aufstrich oder verkosten Sie auch das Pralinensortiment, das alle Ihre Sinne wecken wird. micheli.boutique

Albert Pougnier

Eine Chocolaterie, eine Konditorei, aber auch eine Bäckerei. Das Haus Pougnier hat mehr als ein As im Ärmel, um all Ihre Wünsche zu erfüllen. In Carouge, am Bahnhof Cornavin oder im Herzen der Rues-Basses werden Sie überall auf Pougnier-Schokolade stossen. Lassen Sie sich von den Tafeln namens Chocomaltine, Fleur de Sel, Amandes oder Grand Cru, von den Trüffeln nach alter Art oder den umhüllten Mandeln verführen.
pougnier-geneve.ch

Philippe Pascoët

Der Schweizer Schokoladenhersteller Philippe Pascoët verzaubert uns bei jedem Besuch aufs Neue. Mit seinen drei Feinschmeckeradressen in Champel und Carouge sowie im Herzen der Altstadt verewigt er die Handwerkskunst in immer erleseneren und ausgefalleneren Kreationen. Rochers, Tafeln, Mendiants und Pralinés begeistern Gross und Klein. Vergessen Sie auf keinen Fall, die Moelleux in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen zu verkosten – ein echtes Muss.
pascoet.ch

Martel

Die Chocolaterie Martel begrüsst Sie in ihren Genfer Filialen zu einem Gourmet-Erlebnis, ausschliesslich mit handgemachten Produkten. Seit fast zwei Jahrhunderten bedient sie sich der weltweit besten Kakaosorten und Premium-Zutaten zur Herstellung einer der besten Pralinen der Stadt. Trüffel, Praliné-Zigarren, Pavés aus Carouge, Pralinen... Lassen Sie sich verführen.
martel-chocolatier.ch

Stettler & Castrischer

Bei Stettler & Castrischer führt kein Weg am Schwarzwald vorbei. Aber nicht nur das. Das Genfer Haus stellt seit 1947 hochwertige Schokolade mit feinsten Aromen her. Lassen Sie sich bei einer wohlverdienten Schlemmerpause von den Pavés de Genève, den Noisettes Craquantes, der Schokolade im Becher, dem berühmten und himmlischen hausgemachten Brotaufstrich oder den Gingembrettes verführen. Treffpunkt: Rue du Rhône 69. stettler-castrischer.com

Favarger

Das Haus gilt als Wahrzeichen der Genfer und als Pionier der Schweizer Schokolade. Das Genfer Unternehmen gehört zu den Aushängeschildern der handwerklichen Schokoladenproduktion. Die berühmten Avelines und Nougalines begründen bis heute den Ruf von Favarger, sogar über die Grenzen der Schweiz hinaus. Besuchen Sie die Läden in Versoix, Rive oder im Einkaufszentrum Balexert, nicht weit vom Flughafen entfernt, und kosten Sie den süssen Genuss der Schweizer Schokolade. Bei den Heritage-Tafeln oder auch beim Brotaufstrich werden Sie dahinschmelzen.
favarger.com  

Paganel

Ein Labor der Träume und Inspirationen. So könnte man das Haus in der Rue de Carouge 71 beschreiben. David Paganel erfreut unseren Gaumen heute mit seiner zeitgenössischen Vision von Schokolade. Der Chocolatier bricht alle Regeln der Kunst mit Geschmeidigkeit und Aromen aus fernen Ländern. Dies kommt in seinen berühmten Tafeln wunderbar zum Ausdruck: «Yukio», inspiriert durch Japan, «Prince Charles», mit Puschkin-Tee aus Zitrusfrüchten oder «Madame Rose», mit kristallisierten Rosenblättern und Piment d'Espelette.
paganel.ch

Rohr

Rohr, das ist vor allem eine Familiengeschichte, die 1936 in Carouge beginnt. Seitdem verwöhnt das Haus Feinschmecker mit seinem von Generation zu Generation weitergegebenen handwerklichen Know-how. Die traditionellen Poubelles Genevoises, die Trüffel und die hausgemachten Tafeln sind ein echtes Muss.
rohr.ch

Guillaume Bichet

Der Schweizer Chocolatier und Konditor Guillaume Bichet ist ein «Schöpfer des Geschmacks». Seit seiner Kindheit schwärmt er von Leckereien und süssen Speisen begeistert. 2011 eröffnete er sein erstes Geschäft am Ufer des Genfersees in Coppet und leitet heute zwei Läden in Genf. Mit seiner gelungenen Mischung aus Tradition und Moderne hat Guillaume Bichet die Herzen aller Genfer mit seinen originellen und köstlichen Kreationen erobert. Denken Sie daran, auf jeden Fall auch die köstlichen Amandes Princesses zu verkosten! 
guillaume-bichet.ch

Canonica

In der Welt von Canonica verbinden sich geschickt vor allem Tradition und Moderne, gestützt auf edelste Zutaten. Die 1948 gegründete Manufaktur hat ihr Wissen, das auf Leidenschaft und Sorgfalt beruht, in jeder ihrer Schokoladenkreationen verewigt. Erkunden Sie im Flughafen oder im brandneuen Laden in der Rue Rousseau die neuesten Kreationen des Hauses, darunter die köstlichen Probiertafeln oder die hausgemachten Aufstriche.
canonica.com

Sweetzerland

Zwischen Luxus und Nachhaltigkeit zeichnet sich das Genfer Haus als Meister in der Kunst der Bio- und Premiumprodukte aus. Nach alter Schweizer Handwerkstradition verwöhnt Sweetzerland unseren Gaumen mit immer fantasievolleren und exotischeren Kreationen, die aus lokalen Rohstoffen und Grand-Cru-Kakaos gefertigt wurden. Vergessen Sie nicht, die Mandeldragees, die Sweet Rocks oder auch die köstlichen Tafeln zu verkosten. sweetzerland.net