Geneva City Pass 72h

Mit den Tipps unserer Experten aus dem Tourist Center können Sie die Vorteile Ihres Geneva City Pass voll ausschöpfen. Erfahren Sie, was Sie in Genf innerhalb von 24, 48 oder 72 Stunden alles erleben können!
 

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Aufenthalt in Genf mit einem Besuch des Internationalen Viertels zu beginnen. Bei einer Stadtrundfahrt im offenen Bus lernen Sie das «internationale Genf» mit seinen verschiedenen internationalen Organisationen kennen.

Anschliessend können Sie das Internationale Rotkreuz- und das Rothalbmondmuseum besuchen. Hier erhalten Sie Einblick in die Arbeit der grössten humanitären Bewegung der Welt, bei der es um die Verteidigung der Menschenwürde, die Begrenzung der Risiken von Naturgefahren und die Wiederherstellung von Familienbanden geht.

Die nächste Station ist das Musée Ariana, dessen Architektur und Ausstellungsstücke gleichermassen beeindrucken. Das Gebäude befindet sich in einer schön gestalteten Parkanlage und wirkt mit seinen prächtigen Gewölben und Säulen wie ein Schloss. In diesem bezaubernden Rahmen werden Keramikobjekte aus zwölf Jahrhunderten gezeigt.

 
red cross museum
ariana museum

Am zweiten Tag Ihres Aufenthalts entdecken Sie die wunderschöne Altstadt und ihre Geheimnisse.
Steigen Sie in ein TaxiBike, um die Gassen der Altstadt auf ganz persönliche und umweltfreundliche Weise zu erkunden. Besuchen Sie die Kathedrale Saint-Pierre und ihre wunderschöne Makkabäerkapelle. 

Am Ende Ihres Besuchs werden Sie von einem Fremdenführer in Empfang genommen, der Sie bei einem Rundgang durch die Altstadt in deren zahlreiche Geheimnisse einweiht. Schlendern Sie über den Place du Bourg-de-Four, wo alles begann, und gehen Sie dann zum Parc des Bastions mit seiner berühmten Mauer der Reformatoren.

Danach bietet sich ein Besuch im Museum der Reformation an. Hier können Sie Ihr Wissen über einen der bedeutendsten Reformatoren erweitern: Johannes Calvin.

taxi bike
Reformateur wall

Am dritten und letzten Tag Ihres Genf-Aufenthalts könnten Sie zur Erholung einen Ausflug in die Natur machen.

Nicht weit vom Stadtzentrum entfernt haben Sie Gelegenheit, die Seilbahn auf den Gipfel des Mont-Salève zu nehmen. Atmen Sie die saubere Luft und geniessen Sie dabei den beeindruckenden Panoramablick. Die Stadt und ihr wunderschönes Umland liegen Ihnen hier zu Füssen. Mitten in dieser einmaligen Naturlandschaft begrüsst Sie das Restaurant des Mont-Salève mit seinen typischen Gerichten. Überlassen Sie die Entscheidung am besten Ihrer Nase!

Nach diesem Ausflug in die Berge empfehlen wir eine Kreuzfahrt auf dem Genfersee. Sie haben zwei Angebote zur Auswahl: die «Croisière de la Sirène» und die «Geneva Tour». Beide Kreuzfahrten passieren die schönsten Attraktionen des Genfersees und bieten Ihnen einen überwältigenden Blick auf die Alpen. 

Anschliessend geht es zurück in die Altstadt, in das Museum Barbier-Mueller. Die 1907 begonnene Sammlung umfasst mehrere tausend Objekte der antiken ethnografischen Kunst und der klassischen Antike, die hier nicht nur aufbewahrt, sondern auch wissenschaftlich erforscht werden. Die aus der ganzen Welt stammenden Kunstwerke sind heute einzigartig, weshalb die Sammlung zu den bedeutendsten weltweit gehört.

 
saleve view
geneva tour