Suchen
Essen und trinken

Gemütliche Cafés zum Aufwärmen

Gemütliche Cafés zum Aufwärmen

Cafés, die angenehm nach heisser Schokolade und Cappuccino riechen, komfortable und behagliche Räumlichkeiten… Hier eine Auswahl an saisonalen Adressen für eine leckere und stärkende Kaffeepause.

In Eaux-Vives, nah am See

Das Chou ist täglich für Sie da und empfängt seine Gäste nur einen Katzensprung vom See entfernt zu einer süssen und salzigen Pause. Auf der Speisekarte: der unvermeidliche Kohl, der täglich frisch vor Ort in allen Formen zubereitet wird, und spezielle Kaffeesorten. La Paire ist der letzte Neuzugang im Viertel. Das Café ist gleichzeitig ein schicker Secondhand-Laden für shopping- und naschbegeisterte junge Frauen. Chai Latte, Matcha und Cappuccino passen dabei hervorragend zu hausgemachtem Lavakuchen. Das Oh Martine !, den unumgänglichen Coffeeshop in der Route de Chêne, brauchen wir nicht mehr vorzustellen. Köstliche Kaffeesorten, hausgemachte Backwaren zum Verlieben, und sonntags einer der begehrtesten Brunchs in der ganzen Stadt. In der Rue Adrien-Lachenal findet sich das Granola, die erste Adresse für gesunde Schlemmerpausen. Hier geniesst man vegane Backwaren, gluten- oder laktosefrei, sowie köstliche und ansprechende Heissgetränke. Vergessen Sie auch nicht das Luma Coffee, die kleine Arkade in der Rue des Eaux-Vives. Lassen Sie sich gemütlich im Hinterzimmer des urbanen Dschungels nieder und schlürfen Sie eine der zahlreichen verschiedenen Kaffeesorten, die zu den besten der Stadt zählen.

Im Herzen der gepflasterten Strassen der Altstadt

Verschönern Sie Ihren Tag im La Bastide Café bei einem Cinnamon Latté und einer Süssspeise des Tages. Eine exotische Pause im provenzalischen Stil mit den typischen Zikaden und bunten Spezialitäten. Ideal für ein Treffen unter Freunden oder einen Augenblick der Entspannung allein. Den Zauber des Lesens und kulinarische Genüsse miteinander verbinden… dem Café Slatkine ist dies gelungen. Ein einzigartiger Ort in Genf, um Ihrer täglichen Leidenschaft in zwei grossen Bibliotheken mit ihren zahlreichen Werken nachzugehen. Feingebäck, Süsswaren oder salzige Tagesgerichte warten darauf, Ihren Gaumen zu verwöhnen. Kaffeefreunde wiederum finden ihr Glück sicherlich im Ferdinand, wo das Team alles tut, um den Gästen ein unvergleichliches Schlemmererlebnis zu bieten. Das Plus: köstliche Backwaren für den umgehenden Genuss.

Im Bäderviertel - Plainpalais

Willkommen im Birdie, dem angesagten Café im Bäderviertel. Hier kommen Kaffeeliebhaber voll auf ihre Kosten. Einzigartig schmeckende Spezialitäten, die Puristen immer wieder aufs Neue begeistern. Die Küche besticht mit hausgemachten Produkten aus lokalen und saisonalen Produkten in urbanem und minimalistischem Ambiente. Das Grains, das Café für Vegetarier, hat erst kürzlich seine Pforten in der Rue des Bains 21 eröffnet. Dieser erfrischende und leckere Geheimtipp wartet mit Schokoladen-Karamell-Torte, einem Matcha-Tiramisu oder einem der vielen Spezialkaffees mit pflanzlicher Milch auf Sie. Das Coin Coin, das Café im französischen Stil, erwartet Sie ab 7 Uhr morgens zum Croissant mit einer Tasse Kaffee und mehr. Hier liebt man besonders die leicht euphorische Pariser Atmosphäre.

Rechtes Ufer, in Bahnhofsnähe

Hochwertiger Kaffee, lokale Produkte und eine Prise gute Laune. Willkommen im Filomena, dem brandneuen Coffeeshop am rechten Ufer. Vom Frühstück bis zum frühen Abend können Sie unsere Köstlichkeiten des Tages und natürlich einen Kaffee oder Tee aus 100 % biologischem Anbau geniessen. Sportbegeisterte treffen sich ab 8 Uhr im Qafé Guidoline zu einem traditionellen italienischen Kaffee, Feingebäck, herzhaften Quiches oder einem Clubsandwich der Saison, ganz nach Geschmack.

Anderswo in Genf

Eingemummt auf der Terrasse oder auf dem warmen Sofa lassen Sie es sich gutgehen im L’Aubépine Café, mitten im Quartier Les Acacias. Von Montag bis Sonntag empfängt das Haus seine Gäste zu einem entspannenden Schlemmererlebnis und erfreut den Gaumen mit saisonalen Kaffees und einfacher und köstlicher Küche. Richtung La Jonction eilt man ins Horace Café, das mit dem 100 % Arabica Grand Cru seinen eigenen Kaffee röstet. Das Horace bietet auch zu allen Tageszeiten eine Auswahl an hausgemachten Backwaren und eine kleine herzhafte Mittagskarte. Es ist sowohl für seinen Brunch als auch für seinen Kaffee berühmt. An The Barista Lab führt kein Weg vorbei für alle, die auf der Suche nach hochwertigen, besonderen Kaffeesorten sind. Dort findet man ethisch produzierten Kaffee aus fairem Handel, angebaut von kleinen Produzenten, von einzigartigem Geschmack und Duft. In dem Raum aus hellem Holz können Sie sich bei einem Latte oder einem Cappuccino in den Farben der Saison aufwärmen.