Suchen
Essen und trinken

Restaurants mit regionaler Küche

Regional essen mitten in Genf ist nicht unmöglich!

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen eine Auswahl an Adressen mit heimischer Küche vor, bei denen Produkte und Weine aus Genf und der Westschweiz im Mittelpunkt stehen, sodass kurze Lieferwege und saisonale Erzeugnisse gefördert werden. Ein verführerisch kurzer Weg von den Feldern auf den Teller. Ein Überblick.

* Mit dem Label «Botschafter des Genfer Terroirs» ausgezeichnete Lokale

Be Kind Café

Das Be Kind Café befindet sich im brandneuen Öko-Viertel La Jonction und begeistert mit seiner pflanzlichen und lokalen Küche. Von 8 Uhr morgens zum Frühstück bis zur Mittagszeit bietet das Lokal zu 100 % hausgemachte süsse und herzhafte Speisen an. Die meisten Produkte stammen aus biologischem Anbau aus der Region Genf, zum Beispiel die verschiedenen Tofus, die in Genf hergestellt werden, der biologische Feldsalat und die Äpfel von der Domaine de la Touvière in Meinier, um nur einige zu nennen. Sehr beliebt sind die Gebäckstücke des Tages wie die Tarte Amandine, die Canelés Bordelais, die schwarze Mousse au Chocolat mit Kokosschlagsahne oder die Tarte Tatin. bekindcafe.ch

* Café Papon, in der Altstadt

Mit seiner idyllischen Lage im Herzen der Altstadt an der Promenade de la Treille ist das Café Papon eine wahre Institution in Genf. In einem historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert bietet es stets eine traditionelle, saisonale Küche an. Die Speisekarte richtet sich dabei nach den frisch auf dem Markt erhältlichen Produkten. Linsen, Eintopf mit Bäckchen vom Wollschwein, Geflügel aus Le Nant d'Avril, Rind, Seefelchen, Longeole-Wurst und auch das saisonale Gemüse stammen aus dem Terroir der Umgebung. cafepapon.ch

* Inglewood, der lokale Burger

Haben Sie schon einmal von einem zu 100 % lokalen Burger geträumt? Inglewood hat ihn kreiert! Mit seinen beiden Genfer Adressen im Herzen von Eaux-Vives und in Plainpalais hat das Lokal die Herzen aller Genfer im Sturm erobert. Frische und lokale Produkte von den besten Bauern der Region und Schlemmerrezepte, die sich nach den Jahreszeiten richten. Jeden Monat bietet das Inglewood auch den «Burger des Monats» an. Im September steht zum Beispiel der Patrick-Burger im Mittelpunkt, der aus regionalem Rindfleisch und hausgemachten roten Zwiebeln gefertigt wird. inglewood.ch

La Bise

Schweizer Weine, Genfer Biere und saisonale Produkte AOP-IGP… La Bise lädt Sie ein im Herzen des alten Carouge, um hausgemachte, saisonale und lokale Speisen zu verkosten! Ob Panierter Tomme Vaudoise, Genfer Longeole-Wurst mit grünen Linsen oder Regionale Schlachtplatte, entdecken Sie eine authentische Küche in heimeliger Atmosphäre. Auch die Weinkarte bietet zu 100 % Schweizer Weine an. labiserestaurant.ch

Le Bistroquet

Bei einem Ausflug ins Akazienviertel stossen Sie auf das Bistroquet, das «Gourmet-Bistro» in der Rue Caroline am Tor zur Altstadt von Carouge. Das Lokal bietet lokale Küche und bevorzugt kurze Lieferwege. Auf dem Teller erwarten Sie farbenfrohe und raffiniert zubereitete bistronomische Kreationen. Das Ei «wie eine Mimose» vom Lignon-Hof mit GRTA-Label, das Medaillon von halbgegarter Foie gras und kleiner GRTA-zertifizierter Shitaké-Salat mit Yuzu, Stéphanies Honig-Madeleine oder die Barschfilets aus Loë mit gedämpftem Chinakohl mit Gin und Curry und GRTA-zertifizierter frittierter Polenta sind nur ein Teil des diesjährigen Herbstangebots. lebistroquet-geneve.ch

* Le Bistrot des Halles de Rive

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Genf, um die Hallen von Rive, dem berühmten Schlemmermarkt der Stadt, zu erkunden. Legen Sie bei Ihrer Einkaufstour eine Pause im Bistrot des Halles ein, dem zwingenden Treffpunkt für alle Feinschmecker. Auf der Speisekarte: zu 100 % Schweizer Spezialitäten und Produkte und Rohstoffe direkt aus der Markthalle oder vom lokalen Erzeuger. Klösse vom Hecht aus dem Genfersee, hausgemachte Frikadellen vom Swiss Black Angus aus Troinex, Longeole IGP oder auch Farmhuhn aus der Maison Forte werden Ihren Appetit anregen! halle-de-rive.ch

* Le Café des Négociants

Wie auch das «Bouchon Lyonnais» ist das Café des Négociants DAS Bistro par excellence in Carouge, auf dem Teller wie an den Wänden. Eine herzliche, leicht euphorische und der Schlemmerei zugetane Atmosphäre! Auf dem Teller zeitlose Klassiker wie das GRTA-zertifizierte, gebratene Schweinekotelett, die Schneckenpfanne «Mont d’Or» mit Austernpilzen, die in Knoblauch und Petersilie geschwenkten Froschschenkel oder auch das unvermeidliche Baba au rhum. Im Keller lagern nicht weniger als 100 Exemplare, um Ihren Gaumen zu erfreuen. negociants.ch

Monsieur Bouillon

Im Herzen des dynamischen Bankenviertels verwöhnt das Monsieur Bouillon seine Gäste täglich mit Eier- und Hühnergerichten. In einem schicken und gemütlichen Ambiente setzt das Lokal auf kräftige Schlemmergerichte und orientiert sich an den Brühen aus Paris. Auf der Speisekarte: Ei in allen Varianten (gebraten, dotterweich, weichgekocht, als Rührei, Spiegelei oder Omelett) sowie Gerichte mit regionalem Geflügel wie das halbe Grillhähnchen am Spiess mit Rosmarin und Zitrone. Die Eier stammen vom Hof «La Pièce» in Céligny und vom Hof von Herrn Eddy in Montreux. monsieurbouillon.ch

Mu-Food, der biologische und lokale Vegetarier

Nur wenige Schritte vom Bahnhof Cornavin entfernt liegt das Mu-Food – ein nicht nur bei Vegetariern beliebtes Lokal. Es fördert die lokale Landwirtschaft und arbeitet daher mit Kleinerzeugern und Kooperativen in der Region Genf zusammen, die auf eine schonende oder biologische Landwirtschaft setzen. Auf der Speisekarte: bunte, schmackhafte und gesunde Gerichte. Gaumenschmaus und Umweltschutz sind hier absolut kein Widerspruch. Auch glutenfreie Gerichte sind erhältlich. mu-food.ch

Natürlich

Rohkost und natürliche Weine. Willkommen im Natürlich in der Rue de la Coulouvrenière, dem Bistro, das lokale Produkte veredelt. Das Lokal wird alle Feinschmecker begeistern, die leidenschaftliche Produkte und Gerichte lieben. Hier wechselt die Speisekarte wöchentlich und stellt die lokalen Erzeuger in den Mittelpunkt. Lammfleisch vom Moniatti-Hof, grüne Bohnen aus den Gaia-Gärten in Hermance, Huacatay aus den Jardins Trajets oder Speck aus Begnins – entdecken Sie eine ehrliche und einzigartige Küche, die das Produkt, die Jahreszeiten und vor allem den Geschmack respektiert. naturlich.ch

Weitere Adressen mit lokaler Küche in Genf

Café des Sources, Café du Marché (Carouge), Le Lyrique.