Burger open
Search Geneva
Die Stadt, in der alles blüht

Genf im Frühling

Sieben gute Gründe für eine Reise nach Genf im Frühling

Alles neu macht der Mai, auch bei Ihren Spaziergängen am Seeufer

Endlich Frühling! Der Jet d’Eau strahlt über dem See, die Natur erwacht in den Genfer Parks und die Blumenuhr hüllt den Englischen Garten in frühlingshafte Farben. Die Menschen betrachten die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie flanieren in den unzähligen Parks, bevor sie auf einer Terrasse einen Drink zu sich nehmen. Sie gehen im wunderschönen Umland spazieren und erkunden die Rebberge. Sie ziehen Ihre Turnschuhe an und joggen durch atemberaubende Landschaften. Sie erkunden die zauberhafte Stadt Carouge, eine Stadt in der Stadt, mit ihren historischen Gebäuden. Bei Regen gehen sie auf Museumstour oder entspannen im Bain-Bleu.

"Genf zeigt sich im Frühling von seiner besten und wärmsten Seite"

1. Spaziergang im Herzen Genfs

Vom Brunswick-Monument aus stürzen Sie sich in die Geschichte Genfs. Die grosse europäische Stadt des Mittelalters, in der sich ab dem 16. Jahrhundert Bankenwelt und Religion vermischen, ist seit dem 19. Jahrhundert eine multikulturelle Stadt mit einem reichen Erbe. Entdecken Sie die Wahrzeichen, die Geschichte geschrieben haben, bei einer Besichtigung der wichtigsten Stätten Genfs: des einzigartigen archäologischen Parks der Kathedrale St. Peter, der Reformatorenmauer über dem Bastionspark oder des Temple de la Madeleine.
Entdecken

2. Frühlings Wochenende in Genf

Es gibt nichts Besseres, als den Frühlingsanfang mit einem Wochenendausflug nach Genf zu feiern. An Bord der eleganten «Savoie» aus der Belle Époque oder bei einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt hat Genf mitten im Zentrum sowohl entspannende als auch lehrreiche Aktivitäten zwischen Natur und Kultur zu bieten. Die Leute gehen am Seeufer spazieren. Sie erkunden die Bains des Pâquis, den beliebtesten Treffpunkt der Genfer. Sie besichtigen den Völkerbundpalast. Genf ist ideal für ein romantisches Wochenende zu zweit, mit Freunden oder als Familie. Hier finden Sie einige Ideen für ein unvergessliches Wochenende.
Entdecken

3. Frische Luft in den Genfer Parks

Der Frühling ist die ideale Jahreszeit für einen Spaziergang in einem der unzähligen Parks. Um eine Pause zwischen See und Bergen einzulegen, flanieren Sie durch den unglaublich schönen Botanischen Garten. Legen Sie sich ins Gras im Parc de la Perle du Lac und entspannen Sie einen Augenblick am Wasser. Geniessen Sie den herrlichen Blick über das Seebecken vom Parc de la Grange aus. Erkunden Sie die schönsten Parks von Genf und ihre Geschichte.
Entdecken

4. Wandern in der Natur

Mit dem Velo oder zu Fuss, entdecken Sie die schönsten Touren durch das Umland von Genf. Der Wald von Versoix, sein Fluss und seine Naturschutzgenbiete laden Sie dazu ein, ganz in die natürliche Schönheit der Umgebung einzutauchen. Streifen Sie durch die Felder von Chancy. Über den Rhône-Pfad erkunden Sie die reiche Pflanzenwelt am Ufer des Flusses und den Naturpark Moulin-de-Vert bis in das malerische Örtchen Cartigny. Von Meyrin bis Dardagny geniessen Sie die Tour durch die Rebberge.
Entdecken

5. Laufen in Genf

Warum nicht ein wenig laufen während Ihres Aufenthalts in Genf? Die Stadt bietet einen idealen Rahmen für Ihren Fussmarsch mit ihren atemberaubenden Landschaften und Ausblicken. Erkunden Sie unsere Laufvorschläge.

6. Ein Drink auf der Terrasse

Erkunden Sie die besten Terrassen in Genf. Im Englischen Garten füllt La Potinière Ihren Aperitif mit Freunden am Seeufer mit Leben. Beim Besuch der Altstadt machen Sie eine Pause im La Clémence, dem Treffpunkt für Genfer aller Altersklassen. Tanken Sie frische Luft in der Altstadt auf der Terrasse des Bastionsparks, einem Hafen des Friedens. Die Barje des Sciences bietet einen idyllischen Rahmen und die Barje des Lavandières lädt ein zu einer Pause auf der Promenade des Lavandières. Geniessen Sie die spektakuläre Aussicht auf den See und den Jet d’Eau vom Rooftop 42 und vom Floor 2 des Fairmont Grand Hotel Geneva aus.
Entdecken
 wine-Geneva

7. Offene Weinkeller in Genf

Jeden Samstag empfangen Sie zahlreiche Weingüter des Kantons in ihrem Weinkeller, wo Sie die selbst produzierten Weine entdecken können. Besuchen Sie die Produzenten, die sich freuen, ihre Leidenschaft mit Ihnen teilen zu können, und die Sie in einem sympathischen, aussergewöhnlichen Rahmen ihre besten Weine verkosten lassen. Geniessen Sie einen Ausflug aufs Land nach Dardagny, Satigny oder Jussy und machen Sie einen Spaziergang durch die herrlichen Weingärten, vor der Kulisse der Berge. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Besuch auf den Weingütern vorher anzukündigen.
Entdecken
Wellness Geneva spa

Was tun bei Regen?

Was für ein Genuss, ein traditionelles Fondue im Restaurant des Armures oder ein ausgiebiger Brunch! Erkunden Sie anschliessend das berühmte internationale Reformationsmuseum, die Maison Tavel oder das Ariana-Museum für Keramikkunst. Sonntags tauchen Sie ein in die märchenhafte Welt des Bain-Bleu Hammam & Spa am Strand von Genf. Mit seiner hohen Dichte an Restaurants, Museen und Spas ist Genf ein traumhafter Ort für kulinarische und kulturelle Genüsse und Entspannung, der auch viele Indoor-Aktivitäten bietet.
Entdecken
Gateway to the alps2

Die Stadt am Fusse der Alpen

Genf, eine kleine städtische Perle, blickt auf die schönsten Bergketten Frankreichs.

watchmaking poincon de geneve header

Uhrmacherstadt Genf

In Genf, dem weltweiten Symbol der Luxus-Uhrmacherei, strahlen die Strassen der Stadt ihren internationalen Ruf aus. 

Geneva un untold story

Genfer Altstadt

Die grösste historische Altstadt der Schweiz wird überragt von der Kathedrale St. Peter, einer Hochburg der Reformation.

Geneva gateway to the alps

Michelin-Sterne

Die Genfer Gastronomieszene erfindet sich permanent neu und bietet eine aussergewöhn-liche Vielfalt. Von der Eckkneipe über trendige Lokale und Bars bis zu den erlesensten Sternerestaurants empfiehlt sich Genf heute als gastronomisches Ziel im Herzen Europas.