Burger open
Search Geneva
In Genf

Ist alles zu Fuss erreichbar

Genf in wenigen Tagen

Überschaubar und dennoch viel zu entdecken

Die Stadt Genf zeichnet sich unter anderem durch die unglaubliche Lebensqualität aus, die sie sowohl ihren Einwohnern als auch ihren Besuchern bietet. Dies liegt auch an der grossen Konzentration von Aktivitäten und einzigartigen Orten in einem geografisch klar umgrenzten Raum. In Genf geht man spazieren, man flaniert, man läuft, und kann dabei ein reiches kulturelles und historisches Erbe erkunden.

Besuchen Sie das internationale Viertel, um dann am Seeufer zu Mittag zu essen, steigen Sie in die Altstadt mit ihrer Kathedrale hinauf und dann wieder hinunter, um an Bord eines traditionellen Kreuzfahrtschiffes zu gehen, oder besuchen Sie das Bäderviertel mit seinen einzigartigen Museen – alles ist leicht zu Fuss zu erreichen!

Walk everywhere geneva
Walk everywhere geneva
Walk everywhere geneva rade
Walk everywhere geneva rade

Unterwegs in Genf

Genf ist leicht zu Fuss zu besichtigen, wenn man sich Zeit nimmt, die Landschaft und die lockere Atmosphäre am Seeufer zu geniessen. Sie wollen sich unterwegs stärken? Zahlreiche Cafés und Restaurants säumen Ihren Weg und lassen das Feinschmecker-Herz höherschlagen. Wenn Sie einen einmaligen Rundumblick über den See geniessen möchten, gehen Sie am besten in die Bains de Pâquis – das Bad ist eine Institution in Genf und vor allen Dingen ein Ort, an dem man die besten Fondues der Stadt in geselligem und urigem Ambiente verkosten kann.

Wenn es Ihnen zu anstrengend ist, alles zu Fuss zu erkunden, bringen Sie die «Mouettes Genevoises», unsere traditionellen Pendelboote, von einem Ufer der Stadt ans andere. Die eTukTuk-Teams stehen ebenfalls bereit, um Sie zu Ihren Lieblings-Sehenswürdigkeiten zu fahren, und mit der kostenlosen, mobilen App Donkey Republic können Sie überall in der Stadt Fahrräder ausleihen.

geneve panorama
geneve panorama

Joël Dickers Lieblingsspaziergang

Joël Dicker, der berühmte Genfer Schriftsteller, hat uns verraten, wo er am liebsten spazieren geht. Sind Sie bereit für einen gemeinsamen Ausflug?

«Wenn ich Freunde zu Besuch in Genf habe, gehe ich gerne mit ihnen spazieren, um ihnen all die Orte in der Stadt zu zeigen, die ich so liebe. Wenn sie am Bahnhof ankommen, gehen wir die Rue de Chantepoulet zum Hôtel des Bergues, einem alten sehenswerten Gebäude, hinunter. Dann gehen wir über den Pont des Bergues auf die Ile Rousseau, um ins Hyperzentrum zu gelangen. Weiter geht es in die Altstadt zum Place Bourg-de-Four und zur Kathedrale hinauf. Dort erzähle ich ihnen alles über die Geschichte Genfs und wir gehen weiter zum Rathaus. Wir steigen über die Promenade de la Treille wieder hinab, vorbei an der längsten Bank der Welt, bis zum Place de Neuve genau neben dem Parc des Bastions gelegen. Ein spektakulärer Ort!

Wenn ich noch ein wenig Zeit habe, gehen wir weiter bis nach Carouge, einem kleinen Dorf im sardischen Stil. Sie kommen dort an und fühlen sich, als seien Sie ganz wo anders. Carouge hat eine sehr spezielle Architektur, fast wie ein kleines italienisches Dorf, und ist äusserst sehenswert!»

bergues geneva
bergues geneva
Clemance cafe old town
Clemance cafe old town

Walk and discover Geneva with our self-guided walking tours

29953_web_1220x600

Geneva Watch Tour

Bei der Geneva Watch Tour werden Sie die zahlreichen Uhrmachersymbole der Stadt bewundern und durch einige der angesehensten Marken und Boutiquen, von denen die ganze Welt träumt, geführt.
Walk through Genevan watchmaking

The humanitarian walking trail

Discover the self-guided walking tour that will take you through the international story of Geneva

The humanitarian trail of the Red Cross is an adaptation of the historical and thematic trail created for the 33rd International Conference of the Red Cross and Red Crescent Movement held in Geneva on 4-12 December 2019. Take a humanitarian journey through the history of the Red Cross as you immerse yourself in the city of Geneva.  Follow the walking trail through the Old Town to discover how a handful of Genevan citizens started the Red Cross story and how it quickly unfolded into humanitarian action and, later, the development of international humanitarian law. The trail features landmarks that are rich in history and symbolism.

To pursue the humanitarian experience and discover the next chapters of the Red Cross story, head towards Geneva's international district. 

You can find the brochure that will guide you through the trail at the Tourist Information Centre or it is also accessible here with an interactive map.

International district geneva
International district geneva
Blank square
Blank square
International district geneva
International district geneva

Ready to plan your visit?

Plan your trip
Geneva gateway to the alps

Michelin-Sterne

Die Genfer Gastronomieszene erfindet sich permanent neu und bietet eine aussergewöhn-liche Vielfalt. Von der Eckkneipe über trendige Lokale und Bars bis zu den erlesensten Sternerestaurants empfiehlt sich Genf heute als gastronomisches Ziel im Herzen Europas.

Gateway to the alps2

Die Stadt am Fusse der Alpen

Genf, eine kleine städtische Perle, blickt auf die schönsten Bergketten Frankreichs.

Geneva winter is coming

Der Winter kommt nach Genf

Der Himmel hüllt sich morgens in frische Farben und wir holen die sanftesten Schals aus dem Schrank.

Geneva un untold story

Genfer Altstadt

Die grösste historische Altstadt der Schweiz wird überragt von der Kathedrale St. Peter, einer Hochburg der Reformation.