Suchen

Baur-Stiftung - Museum der fernöstlichen Kunst

Die fernöstliche Kunst in ihrer ganzen Pracht

Nahezu 9.000 Kunstobjekte aus China und Japan sind in einem eleganten Stadthaus aus dem späten 19. Jahrhunderts ausgestellt.

Der Schweizer Sammler Alfred Baur (1865-1951) ist der Gründer dieser Sammlung chinesischer und japanischer Kunstobjekte, die in dem eleganten Herrenhaus vom Ende des 19. Jahrhunderts ausgestellt sind. Dazu zählen kaiserliche Keramiken, Jadesteine und chinesische Tabakflacons aus dem 8. bis 19. Jahrhundert sowie japanische Kunstobjekte (Keramik, Lacke, Radierungen, Netsuke und Säbelverzierungen). Es handelt sich um eine der größten der Schweizer Öffentlichkeit zugänglichen Sammlungen an fernöstlichen Kunstwerken. Mehrmals im Jahr werden Sonderausstellungen organisiert.

Details

Zeitplan

Dienstag bis Sonntag: 14:00-18:00 Uhr
Montags geschlossen

Preis
Erwachsener
15 CHF
AVS
10 CHF
Auch gültig durch den Kauf eines Geneva City Passes

Details

Besonderes Sommer-Angebot
Entdecken Sie das Angebot Geneva Resort

-20% Rabatt

Nur mit Hotelreservierung vom 1.07 bis 1.08 2022

Diese Aktivität braucht keine Buchung

Contact

Karte öffnen
Address
Rue Munier-Romilly 8 - 1206 Genève
Telephone: +41 22 704 32 82